Mattlog

Gedanken und Hintergedanken. Außerdem: Computer, Autos, die dicke Katze von nebenan, Biber in der Innenstadt, meine Freundin und Ich.

Zum Panopticon...

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist Mattias Schlenker, Inhaber Mattias Schlenker IT-Consulting Mattias Schlenker work Dietrich-Bonhoeffer-Str. 3, 40667 Meerbusch. Germany work Fon +49 2132 9952906. http://www.mattiasschlenker.de

Diese Seite läuft unter Wordpress 2.x.y. News und Kommentare können als RSS-2.0-Feed abonniert werden.

Archiv für November, 2009

Warum ein Wikipedia-Fork gut wäre

Thursday, November 19th, 2009

Begonnen mit Mogis hat sich bei Felix von Leitner Felix von Leitner, Kristian Köhntopp und dem Rest der “Blogosphäre” in den letzten Wochen eine Diskussion um die Relevanzkriterien der Wikipedia und ihre Zukunft entwickelt. Von dort ging es munter weiter zur virtuellen Kleingärtnermentalität und zurück zur Frage wie die zur Verfügung stehenden Werkzeuge einen Nutzer beeinflussen: “Wenn Dein ein einziges Werkzeug ein Hammer ist, sieht jedes Problem wie ein Nagel aus”. Der Hammer der Admins ist der Löschlink. Die Nägel der Wikipedia sind neue, rohe Einträge – zu kurz, zu irrelevant oder zu lang und zu unbelegt.

Seit ein paar Jahren schon habe ich das Gefühl, dass sich die Wikipedia nicht wirklich voranbewegt. Die Zahl der Einträge steigt (aber das Wachstum flacht ab) und die jährlichen Spendenaufrufe bitten um größere Summen. Das ist quantitatives Wachstum. Ein qualitatives Wachstum kann ich nicht erkennen. Fefe verdeutlicht qualitative Probleme aus der Sicht des Contributors, ich sehe die Probleme bereits in der Sicht des Lesers: Während Felix ganz zurecht mit der sehr gewöhnungsbedürftigen Editierung von Einträgen argumentiert (ganz besonders bei Tabellen) und einen WYSIWYM-Editor fordert, frage ich, wo denn die Erleichterung für den User ist? (more…)