Mattlog

Gedanken und Hintergedanken. Außerdem: Computer, Autos, die dicke Katze von nebenan, Biber in der Innenstadt, meine Freundin und Ich.

Zum Panopticon...

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist Mattias Schlenker, Inhaber Mattias Schlenker IT-Consulting Mattias Schlenker work Dietrich-Bonhoeffer-Str. 3, 40667 Meerbusch. Germany work Fon +49 2132 9952906. http://www.mattiasschlenker.de

Diese Seite läuft unter Wordpress 2.x.y. News und Kommentare können als RSS-2.0-Feed abonniert werden.

Gefülltes Baguette (vegetarisch)

Wir hatten gestern ein paar Freunde zu Besuch und da versteht es sich von selbst, dass es etwas leckeres, aber nicht zu kompliziertes gibt. Gestern fiel die Wahl auf ein gefülltes Baguette, das Rezept stammt von meiner Mutter, kleine Abwandlungen von mir. Zunächst die Zutaten:

  • 3 Eier gekocht
  • 200 g frische Champignons
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Dill
  • 2 Zwiebeln
  • 1 rote Pfefferschote
  • 200 g Emmentaler Käse
  • 200 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 2 kleine Knoblauchzehen
  • 6 getrocknete Tomaten
  • etwa 20 schwarze trocken eingelegte Oliven ohne Stein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL ital. Kräutermischung
  • 1½ bis 2 breite Baguettes (“Bauernbaguette”)

Alles klein würfeln, würzen und mit dem ausgehöhlten Innenleber der Baguettes gut vermischen. Das Stangenbrot in der länge halbieren. Vorsicht – nicht ganz auseinander schneiden – aushöhlen Brotkrumen in die obigen Zutaten mischen und Brot(hülle) mit der Käsemasse füllen und wieder schließen.

Wir hatten gestern ein Baguette und ein kleines Sauerteigbrot. Das Sauerteigbrot war geschmacklich interessanter, aber härter und damit schwieriger zu essen. Ich habe nicht das gesamte Innenleben beider Brote verarbeitet, sondern nur etwas mehr als die Hälfte. Bei Weichkäse und Emmentaler war ich etwa 25% großzügiger. Wenn keine Vegetarier zugegen sind, können statt der Champignons auch 250 bis 300g Geschnetzeltes verwendet werden.

Brot mit Rouladenbändchen oder Bratenschnur verschließen, in Alufolie einwickeln und bei 200°C 20 bis 30 Minuten backen. Anschließend an ca. sechs hungrige Mäuler verfüttern.

Comments are closed.