Mattlog

Gedanken und Hintergedanken. Außerdem: Computer, Autos, die dicke Katze von nebenan, Biber in der Innenstadt, meine Freundin und Ich.

Zum Panopticon...

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist Mattias Schlenker, Inhaber Mattias Schlenker IT-Consulting Mattias Schlenker work Dietrich-Bonhoeffer-Str. 3, 40667 Meerbusch. Germany work Fon +49 2132 9952906. http://www.mattiasschlenker.de

Diese Seite läuft unter Wordpress 2.x.y. News und Kommentare können als RSS-2.0-Feed abonniert werden.

Archiv für July, 2004

Cascade reloaded

Thursday, July 29th, 2004

Drei Jahre nach dem ersten, in PHP3 geschriebenen Cascade habe
ich das Spiel nun nach PHP5 portiert, um die Verwendung von Sichtbarkeitsbegrenzern und anderen neuen Features zu demonstrieren. Hinzugekommen ist eine Highscoreliste, die SQLite verwendet.

Ziel des Spiels ist es, soviele Punkte wie möglich zu bekommen (klar), zwei oder mehr nebeneinanderliegende, gleichfarbige Kugeln können weggeklickt werden, darüberliegende Kugeln fallen dann herunter. Wenn n zusammenhängende Kugeln abgeräumt werden, bekommen Sie 1 + 2 + 3 + 4 … + n Punkte. Logisch, daß es da sinnvoll ist, dafür zu sorgen, daß möglichst viele Kugeln einer Farbe in einen Verband gebracht werden, wo sie mit einem Klick abgeräumt werden können. Schafft man es, alle Kugeln abzuräumen, gibt es 500 Bonuspunkte.

http://rura-penthe.schlenker-webdesign.de/steinchenspiel/c.php

Achtung: benötigt Cookies!

Ab in den Urlaub!

Thursday, July 1st, 2004

Vielleicht hat sich der eine oder die andere bereits darüber gewundert, daß in den letzten acht Wochen weder im Blog noch auf /dev/corner irgendetwas neues zu sehen war. Nun, der Grund ist einfach: ich habe soviel geschrieben, daß keine Zeit zum Schreiben blieb. Beim Durchblättern diverser Linux-bezogener Magazine stehen die Chancen gut, auch den einen oder anderen Artikel von mir zu finden. Nebenbei entstanden einige bootfähige Heft-CDs.

Letztes Wochenende sorgte schließlich noch ein defektes Netzteil in unserem Server (und ein in der Folge abgerauchter C3) für schlechte Laune. Der Server wurde am Montag durch einen neuen von Thomas Krenn ersetzt. An dieser Stelle vielen Dank an Max Wittenzellner, der den Rechner schnell und unbürokratisch zusammenschrauben ließ. 45 Minuten nach Bestellung war der Server abholbereit.

Von all dem Streß benötige ich nun ein wenig Erholung bei einem Kurzurlaub in Barcelona. Bis demnächst!